• diego

Heuer nahmen 147 Schüler und Schülerinnen der ersten bis vierten Klassen unserer Schule am internationalen Pangea-Mathematikwettbewerb teil und konnten auch diesmal ihre hervorragenden Kenntnisse unter Beweis stellen. Bei diesem standardisierten Mathetest sind  mathematische Fertigkeiten und auch logisch-vernetztes Denken notwendig, um die Aufgaben zu lösen.  4 Teilnehmer - Julia Scherzer und Nia Rosifka aus der 1. Klasse, Diego Rosifka und Thomas Stift aus der 4. Klasse - schafften es dieses Jahr in die Top 100 österreichweit in ihrer Altersstufe und waren somit für die bundesweite Finalrunde qualifiziert, die leider coronabedingt ausfiel.

Einen besonderen Erfolg erzielte Diego Rosifka aus der 4a Klasse. Er holte den Bundessieg in seiner Altersstufe.

Jahr für Jahr qualifizieren sich Schüler und Schülerinnen der NMS Harmannsdorf für die Finalrunde, die in der Fakultät für Mathematik in Wien stattfindet. Das Team der Mathelehrer und Mathelehrerinnen gratuliert den 4 Finalisten und besonders Diego herzlich zu den hervorragenden Leistungen und allen Teilnehmern zur erfolgreichen Teilnahme.

PANGEA 2020 – schulinterne Reihung  . . .

 

PANGEA 2020 – schulinterne Reihung

1. Klasse

         

3. Klasse

1.

Julia Scherzer

1.

Lorenz Wittek

2.

Nia Rosifka

2.

Dominik Kufner

3.

Coralie Rosifka

3.

Fabian Los

   

2. Klasse

4. Klasse

1.

Katharina Kainz

1.

Diego Rosifka

2.

Christian Holzer

2.

Thomas Stift

3.

Simon Koch

3.

Patrick Arthaber

 

3.

Lena Willinger

 

         . . .  qualifiziert für die bundesweite Finalrunde, die coronabedingt ausfällt.
  • best
  • best_02
  • best_03
  • best_04
  • diego-rosifka-pangea-wettbewerb-noen-artikel-2020-04-10
  • diego