• best

In Stationen konnten die Kids Namen, Eigenschaften und vieles mehr über Körperformen erarbeiten. Die Verbindung zum Alltag war dabei immer im Mittelpunkt. Neben den Pflichtstationen wie zuordnen, tasten fühlen, benennen, . . . konnten sich die Teams auch in Wahlstationen vertiefen.

  • best_07

Die wohl berühmteste Spezialität aus Salzburg sind Salzburger Nockerl. Bei unserem Ausflug nach Salzburg haben wir uns Appetit auf die flaumige Nachspeise geholt. Am Mittwoch haben wir uns schließlich selbst an den Herd gestellt, um zu sehen, ob wir diese Köstlichkeit auch selbst zaubern können. Und - siehe da - es ist uns gelungen. In vielen von uns schlummert das Talent zum Haubenkoch/ zur Haubenköchin!

  • 01-nia-bundessiegerin

Trotz der herausfordernden Zeit haben sich 24 Kinder der Mittelschule Harmannsdorf eifrig auf den Mathematikwettbewerb Pangea vorbereitet und erfolgreich daran teilgenommen. Neben mathematischen Fertigkeiten ist bei dem Bewerb auch logisch-vernetztes Denken notwendig, um die kniffligen und herausfordernden Aufgaben zu lösen. Nia Rosifka aus der Mittelschule Harmannsdorf erzielte in ihrer Altersstufe den Bundessieg.

Da die Finalrunde an der Fakultät für Mathematik in Wien coronabedingt abgesagt werden musste, wurden für die Ermittlung der Sieger die Ergebnisse der Vorrunden herangezogen.

Das Resultat kann sich sehen lassen: neben Nia Rosifka (Bundessiegerin in ihrer Altersklasse) waren weitere Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Harmannsdorf bundesweit sehr erfolgreich: Coralie Rosifka (15. Platz), Johannes Koch (36. Platz), Eric Poddemski (38. Platz) und Vanesa Damjanovic (39. Platz).

Wir gratulieren allen zu ihren sensationellen Ergebnissen und freuen uns, dass wir immer wieder Kinder für die Mathematik begeistern können.

Team der Mathelehrer und Fachkoordinatorin Martina Kobinger